Fotografie - Eifelbilder Blog - Eifelbilder | Landschaft | Natur | Tiere | Städte | Dörfer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

David gegen Goliath? Kleine Libelle ganz groß ...

Herausgegeben von in Eifel Fotos ·
Tags: LibellePrachtlibelleFotosEifelLieserVulkaneifelNaturTiereBildaussageFotografie
Liebe Freunde der Eifel und der Fotografie,

manche Szenen werden erst interessant, wenn man sie näher betrachtet. Auf den ersten Blick zeigt das Foto nur eine Blauflügel Prachtlibelle, fotografiert an der Lieser hier in der Vulkaneifel. Erst wenn man genauer hinschaut, erkennt man die kleine Stechmücke, die rechts auf dem Stein vor der Libelle sitzt. Und plötzlich wirkt die kleine Prachtlibelle im Vergleich zur Mücke wie ein Gigant, fast wie ein Wesen vom anderen Stern.

Prachtlibelle, fotografiert in der Eifel

Tja, so schnell kann man "ganz groß raus kommen". ;-) So schnell kann aus einem Libellenportrait eine Szene werden, die wie ein ungleiches Duell wirkt und fast schon etwas gespenstisches hat. Dabei sind es nur zwei Insekten auf einem Stein, die an einem idyllischen kleinen Flüsschen fotografiert wurden. Es gibt eben immer und überall tolle Fotomotive, man muss nur hinschauen.

In diesem Sinne wünsche ich ein euch schönes Wochenende mit vielen interessanten Beobachtungen. ;-)



Vulkaneifel - idyllisch, romantisch, verträumt ...

Herausgegeben von in Eifel Fotos ·
Tags: NaturEifelVulkaneifelidyllischromantischverträumtFotografie
Ein lauschiges Plätzchen an der Sonne zu finden ist in der Natur der Vulkaneifel nicht schwer. Es gibt unzählige romantische Orte, an denen man die Seele baumeln lassen und die Natur genießen kann.



Und mit den entsprechenden Kamera Einstellungen kann man die romantische Idylle noch einmal zusätzlich betonen, sodass die zauberhafte Landschaft fast ein wenig verwunschen wirkt. Ich liebe solche "Spielereien" mit Licht und Schatten, Schärfen und Unschärfen.

Erlaubt ist was gefällt und wenn es zum Motiv passt, bzw. hillft die gewünschte Stimmung im Bild zu unterstreichen, darf man ruhig auch mal den Mut zur Unschärfe haben, finde ich. Andererseit gibt es naturlich auch Motive, bei denen die Bildaussage durch "knackige Schärfe" verstärkt wird. Wie gut, dass uns die Technik so viele Möglichkeiten bietet und wie schade wäre es, diese nicht auszureizen.



Ausstellung "Kust trifft Vulkan" kommt nach Hillesheim

Herausgegeben von in Kunstasustellungen ·
Tags: KunstAusstellungEifelVulkaneifelDaunHillesheimGerolsteinFotografieMalereiSkulpturKunstausstellung
Wie geplant, zieht die Ausstellungsreihe "Kunst trifft Vulkan" am 13.06.2017 von Daun aus weiter nach Hillesheim, wo die Werke im Rathaus, in der Galerie Studio B&C, sowie in einigen Geschäften rund ums Hillesheimer Rathaus ausgestellt werden.

Die Vernissage findet statt am:

13.06.2017
um 18:00 Uhr
im Rathaus Hillesheim

Bis zum 11.07.2017 ist die Ausstellung zu den Öffnungszeiten der jeweiligen Ausstellungsorte frei zugänglich, am 11.07.2017 zieht sie weiter ins Naturkundemuseum Gerolstein.

Nach dem erfolgreichen Auftakt von "Kunst trifft Vulkan" in Daun, hoffen alle teilnehmenden Künstler nun, dass die Ausstellung auch in Hillesheim und den darauf folgenden Ausstellungorten gut ankommt.


Plakatgestaltung: Georg Lecke-Hausmann



Ausstellungsreihe Kunst trifft Vulkan

Herausgegeben von in Kunstasustellungen ·
Tags: KunstAusstellungEifelVulkaneifelDaunHillesheimGerolsteinFotografieMalereiSkulpturKunstausstellung
Nicht nur Fotos aus der Vulkaneifel, sondern auch Gemälde und Zeichnungen in verschiedenen Techniken, sowie Skulpturen werden in der Ausstellungsreihe „Kunst trifft Vulkan“ präsentiert. Die Vielfalt der Werke und teilnehmenden Künstler macht diese Ausstellung besonders interessant.


Pressemeldung:

Kunst trifft Vulkan

Eine besondere Ausstellungsreihe startet am 18.5.2017 in der Kreisverwaltung Vulkaneifel

Vernissage am 18.5. um 19.00 Uhr

Im Rahmen des 200-jährigen Jubiläums des Landkreises Vulkaneifel wird in Kooperation zwischen der Kreisverwaltung Vulkaneifel und der IG Eifelvulkane am 18.5.2017 um 19.00 Uhr die Ausstellungsreihe „Kunst trifft Vulkan“ in der Kreisverwaltung in Daun eröffnet.  

Viele Künstlerinnen und Künstlern* aus der Region zeigen mit Arbeiten in unterschiedlichen Techniken aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Zeichnung und Fotografie eine große Vielfalt künstlerischen Ausdrucks und Perspektiven im Spannungsfeld zwischen malerischer, kraftvoller Landschaft und dem massiven Eingriff in sie.

Von Daun aus geht die von der IG Eifelvulkane in Zusammenarbeit mit den KünstlerInnen organisierte Ausstellungsreihe in wechselnder Zusammensetzung vom 13.6 -11.7 in das Rathaus Hillesheim, vom 12.7.-20.8. in das Naturkundemuseum Gerolstein und anschließend in weitere Orte bis nach Trier, wo in den kommenden Monaten über die Zukunft der Vulkaneifel entschieden wird.

Parallel werden in den jeweiligen Ortskernen weitere Kunstwerke in Geschäften und leer stehenden Läden ausgestellt.

* Es nehmen teil: Cornelia Lenartz, Doro Felten, Alwine Schmiedkunz, Lydia Schend, Bettina Even-Kiefer, Jutta Schulte-Gräfen, Trudy Wiebus, Stefanie Willms, Eddi Meier, Waltraud Mauer, Rolf Simmerer, Ralf Müller, Manfred Etten, Jutta Offermanns, Jens Nettlich, Lydia Albersmann

Text Pressemeldung: Lydia Schend
Plakatgestaltung: Georg Lecke-Hausmann




Winterzauber - die Schönheit im Detail

Herausgegeben von in Eifel Fotos ·
Tags: FotografieEifelWinterEisSchneeEiszapfenEisblumenEiskristalle
EiszapfenOder: warum es sich immer lohnt, genauer hinzuschauen ...

Der Winter zeigt sich weiter eisig, hier in der Eifel - und er sorgt für viele interessante Fotomotive. Da ist zum einen die offensichtliche Schönheit verschneiter Winterlandschaften, die vor strahlend blauem Himmel so eindrucksvoll sind, aber da gibt es auch die Schönheiten im Verborgenen.

Die Schönheit dieser Eiszapfen, die ich an der Skipiste in Daun fotografiert habe, offenbart sich zum Beispiel erst bei genauer Betrachtung. Die Skihütte, an der die Eiszapfen "gewachsen" waren lag im Schatten, die Lichtbedingungen waren bei der Aufnahme alles andere als optimal. Dennoch konnte ich nicht widerstehen den Auslöser zu drücken.

Wie erwartet, kein besonders spektakuläres Foto, wenn man es flüchtig betrachtet. Eiszapfen halt.

Erst in der großen Ansicht erkennt man die filigranen Eisblumen, die der Frost hier wie ein Kunstwerk in die Eiszapfen "eingraviert" hat. Ich finde, das ist ein schönes Beispiel dafür, dass es sich immer lohnt genauer hinzuschauen. Im hektischen Alltag entscheiden wir oft bei einem flüchtigen Blick, was wir schön finden und was nicht. Gibt man aber auch dem weniger Offensichtlichen eine Chance und schaut genauer hin, zeigt uns die Natur die Kunstwerke, die sie nur für interessierte, aufmerksame Besucher gezeichnet hat:

Eiszapfen & Eisblumen

In diesem Sinne, liebe Freunde der Eifel und der Fotografie - bleibt aufmerksam, bleibt interessiert und genießt die Schönheiten, die sich überall verbergen können. ;o)




Eifelbilder Blog geht in Kürze an den Start

Herausgegeben von in über eifelbilder.net ·
Tags: EifelFotografieFotosBilderVulkaneifel
Liebe Freunde der Eifel und der Fotografie,

hier findet ihr ab 2017 Kürze aktuelle News und Bilder von den Fototouren in der Eifel.

Aktuell ist noch viel Fleißarbeit angesagt, denn der Aufbau einer neuen Website bringt immer einiges an Arbeit mit sich. Da ist nicht nur das zu erledigen, was die Website Besucher am Ende sehen, sondern auch vieles, was für Besucher unsichtbar bleibt. Die Eifel Fotos müssen sortiert, mit Keywords versehen und hochgeladen werden, die Bilder müssen innerhalb der Shops noch einmal sortiert werden und vieles mehr. Habt also bitte noch ein wenig Geduld bis hier regelmäßig geblogt wird.

Bis dahin sende ich herzliche Grüße aus der wunderschönen Vulkaneifel und wünsche eine schöne Adventszeit!

Ob sich die Rentiere auch schon warm laufen, so wie das Damwild hier in der Eifel tut?





Copyright 2016. © Lydia Albersmann & Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü